dnes je 21.01.2018, meniny má Vincent
 
   Spisska Nova VesDie Touristik > Die Fahrradtrassen

Die Fahrradtrassen

Gewaehlte Rundfahradtrassen durch das Slowakisches Paradies und die Umgebung

Die Trasse Nummer CY02

Chata Dunaj - Mlynky- sedlo Certova hlava- Novoveska Huta- sedlo Grajnar- chata Dunaj /die Huete Donau- das Dorf Mlynky- der Sattel Teufelkopf- das Dorf Novoveska Huta- der Sattel Grajnar- die Huete Donau

Die Huette Dunaj / 800 Meter ue.d.M./ befindet sich im Dorf Mlynky, im Teil Dobsinska Masa am linkem Ufer des Wasserbaeckens Palcmanska Masa. Von dort durch die Hauptstrasse, an der Kreuzung links zum See ueber dem Fluss Hnilec an der Kreuzung rechts im Dorf Mlynky, das Teil Palcmanska masa /740 Meter ue.d.M./

-1,5 Kilometer. Von dort immer durch die Hauptastrasse /rote Markierung/ ins Dorf Mlynky /739 Meter ue.d.M./- 3,5 Kilometer. Bei der Kirche links /blaue Markierung/ ins Tal Havrania dolina /780 Meter ue.d.M./- 7 Kilometer. In der Stelle Hajdukova luka rechts oben /gruene Markierung/ zum Sattel Certova hlava /1.051 Meter ue.d.M./- 10 Kilometer. Weiter mit steiler Talfahrt /immer gruene Markierung /neben die Huete Vojtechova Samota/ und durch die Waldasphaltweg neben das Forsthaus ins Dorf Novoveska Huta /560 Meter ue.d.M./- 16 Kilometer. Bei der Kneipe rechts abbiegen und durch die Hauptstrasse bis zum Sattel Gretla /860 Meter ue.d.M./- 19,5 Kilometer, an der Kreuzung der Hauptstrassen rechts oben weiter durch die Hauptstrasse bis an den Sattel Grajnar /1.023 Meter ue.d.M./- 30 Kilometer. Von dort immer durch die Hauptstrasse bis zur Kreuzung der Hauptstrassen /821 Meter ue.d.M./- 34,5 Kilometer. An der Kreuzung rechts abbiegen und durch den Wald, durch die Hauptsrasse bis ins Dorf Mlynky /739 Meter ue.d.M./- 37 Kilometer. Von der Kirche im Dorf Mlynky wieder zurueck zur Huete Dunaj- 39 Kilometer.

Die Trasse Nummer CY04

Dedinky - Dobsina - Cuntava - Dedinky

Das Dorf Dedinky - das Dorf Dobsina - das Forsthaus Cuntava - das Dorf Dedinky

Die Fahradtrasse begint in dem Campingplatz Dedinky beim Wasserbacken Palcmanska Masa /795 Meter ue.d.M./. Durch die Asphaltstrasse, weiter durch die Dammkrone /rechts das Wasserbaecken/ mit kurzen steilen Serpentinen /gruene Markierung/ an den Huegel Dobsinsky kopec /860 Meter ue.d.M./- 3,5 Kilometer. Von hier lange und schoene Abfahrt durch die Hauptstrasse in dem Staedchen Dobsina /468 Meter ue.d.M./-11,5 Kilometer. In dem Staedchen Dobsina an der Kreuzung mit gelber Markierung etwa 1 Kilometer weiter Richtung in  die Ortschaft Vysny Hamor /510 Meter ue.d.M./-14 Kilometer und immer geradeaus in die Ortschaft Vysna Masa /540 Meter ue.d.M./-15,5 Kilometer. Weiter durch den Weg neben den Bach Dobsinsky potok mit steiler Steigung bis zum Forsthaus Cuntava /1.100 Meter ue.d.M./-23, 5 Kilometer. Hier die Moeglichkeit fuer die Rast. Im Brunnen befindet sich das Trinkwasser. Von dort weiter mit blauer Markierung etwa 500 Meter. Hier ist der Scheideweg blauer und roter Markierung. /1.124 Meter ue.d.M./-24 Kilometer. Rechts abbiegen mit roter Markierung, ein bischen oben, ein bischen unten. Am Scheideweg mit gelber Markierung weiter mit rote bis zu der Hoehe Honzovska /1.172 Meter ue.d.M./-28 Kilometer. Von dort mit der Abfahrt bis zu der Stelle „Pri Mohyle“ /840 Meter ue.d.M./-34,5 Kilometer auf die Hauptstrasse,dort rechts abbiegen und mit kurzer maesigen Steigung bis an den Huegel Dobsinsky kopec. Von dort wieder zurueck ins Dorf Dedinky- 40 Kilometer.

Die Fahrradtrasse ist fuer die Orientation unkompliziert. Gute Orientationshilfsmittel ist die Mappe Slovensky raj Nummer 124, 1: 50.000, VKU Harmanec. Gefaehrliche Etappe sind in den Waldtalfaehrten um die Stelle Honzovske.

Die Trasse Nummer CY06

Cingov - Kosiarny briezok - Spisska Nova Ves-  Smizany - Cingov

das Touristzentrum Cingov - das Huetenheim die Pferchanhoehe- die Stadt Spisska Nova Ves - das Dorf Smizany- das Touristzentrum Cingov

Vom Parkplatz in Cigov /540 Meter ue.d.M./ mit blauer Markierung neben den Fluss Hornad, durch den Steg nach etwa 100 Meter bei den Orientationspfeiler links mit gruener Markierung neben den Fluss Lesnica, an den Scheideweg im Wald wieder links, maesig oben durch die Stelle Biksova luka auf die Wiese Kosiarny briezok /520 Meter ue.d.M./-6 Kilometer, mit der Moeglichkeit fuer die Erfrischung in dem Gasthaus. Von hier fortfahren mit gelber Markierung bis in die Stadt Spisska Nova Ves /436 Meter ue.d.M./-11,5 Kilometer. Weiter durch die Hauptstrasse westlicher Richtung, vor dem Bahnuebergang maesig links neben die Bahn /hinter der Bahn ist das Dorf Smizany /. An zweiter Kreuzung /rechts ist die Bahnunterfuehrung/ nach links abbiegen und nach etwa 200 Meter an dem Scheideweg der Strassen rechts steil oben um das Hotel Flora und danach wieder rechts zum Parkplatz ins Touristzentrum Cingov- 18 Kilometer.

Die Trasse Nummer CY07

Dedinky - Mlynky - Hnilec - sedlo Sulova - Rakovec - Mlynky - Dedinky

Das Dorf Dedinky - das Dorf Mlynky - das Dorf Hnilec - der Sattel Sulova- das Heim Rakova - das Dorf Mlynky - das Dorf Dedinky

Der Beginn der Trasse ist beim Hotel Priehrada im Dorf Dedinky /795 Meter ue.d.M./

Die Trasse fuehrt durch die Hauptstrasse neben das Wasserbaecken, an der Kreuzung der Strassen nach links durch das Dorf Mlynky- das Teil Palcmanska masa, das Teil Prostredny hamor, neben den Bahnhof und das Motorest bis ins Zentrum des Dorfes Mlynky / 780 Meter ue.d.M./-5 Kilometer -ein altes Bergbaudorf wo wurde das Eisen und Kupfererz gewonnen und am Beginn des 19.-ten Jahrhunderts standen hier der Hochofen und die Hammerwerke. Aus dem Dorf Mlynky, von der Kirche mit roter Markierung bis zur Kreuzung. Hier weiterfahren neben die Bahn, die nach rechter Seite wird . Durchgehen durch altes Bergbaudorf Sykavka /700 Meter ue.d.M./-9,5 Kilometer bis ins Dorf Hnilec /669 Meter ue.d.M./-12,5 Kilometer. Im Dorf wurde im 14.-ten und 15.-ten Jahrhundert das Silbererz gewonnen, in 19.-ten Jahrhundert waren hier die Eisenhammerwerke des Zipserkammers, im Dorf steht der Kastel aus zweiter Haelfte des 18.-ten Jahrhunderts. Danach fuehrt die Fahrradtrasse mit steiler Steigung in den Serpentinen an den Sattel Sulova /900 Meter ue.d.M./-19,5 Kilometer. Hier rechts abbiegen und mit blauer Markierung durch den Waldweg zum Gipfel der Steigung an dei Stelle Sajby- Scheiben /1.020 Meter ue.d.M./-24,5 Kilometer. Von dort mit steiler Talfahrt ins Dorf Rakovec /800 Meter ue.d.M./-30 Kilometer. Weiter unter die Bahn mit schon bekannte Trasse zurueck durch das Dorf Mlynky ins Dorf Dedinky - 37,5 Kilometer.

Die Trasse Nummer CY05

Spisska Nova Ves - Novoveska Huta - sedlo Certova hlava - Mlynky- sedlo Grajnar - Novoveska Huta - Spisska Nova Ves

Die Stadt Spisska Nova Ves - das Dorf Novoveska Huta - der Sattel Teufelkopf - das Dorf Mlynky - der Sattel Grajnar - das Dorf Novoveska Huta - die Stadt Spisska Nova Ves

Am Beginn dieser Trasse steht der Bahnhof in der Stadt Spisska Nova Ves /436 Meter ue.d.M./. Durch die Stadtkomunikation zum Stadtzentrum, weiter von der Kirche mit roter Markierung ins Teil der Stadt mit dem Name Fercekovce /490 Meter ue.d.M./- 4 Kilometer./die Alternative:mit gruener Markierung durch den Aussichtspunkt Pieskovec und durch den Wald ins Dorf Novoveska Huta/ . Von Fercekovce weiter maesig oben ins Dorf Novoveska Huta /560 Meter ue.d.M./- 8 Kilometer. Im Dorf bei der Kneipe  mit gruener Fahrradmarkierung /roter Fussweg/ neben das Forsthaus, danach um die Huete in der Stelle Vojtechova samota und mit sehr steiler Steigung im Wald an den Sattel Certova hlava /1.051 Meter ue.d.M./-14 Kilometer. Vom Sattel mit steiler Talfahrt mit gruener Markierung bis zur Stelle Hajdukova luka /800 Meter ue.d.M./-16,5 Kilometer. Von dort links immer unten durch das Tal Havrania dolina ins Dorf Mlynky - alte Bergbaudorf mit technischen Denkmaelern. / 739 Meter ue.d.M./19,5 Kilometer. Bei der Kirche links aggiegen und durch die Hauptstrasse etwa 1,5 Kilometer und dort oben links und an der Kreuzung der Hauptstrassen ungefaehr nach 4 Kilometer wieder nach links, immer oben bis an den Sattel Grajnar /1.032 Meter ue.d.M./ 29 Kilometer. Von dort die Fahrradtrasse sinkt zu der Stelle Zimna dolina /830 Meter ue.d.M./-33 Kilometer. Hier immer geradeaus, nach ein paar Meter rechts oben bis neben das Forsthaus mit vielen Kurven immer bergab ins Dorf Novoveska Huta-38,5 Kilometer. Weiter fuehrt die Fahrradtrasse in die Stadt Spisska Nova Ves gleichfoermig wie am Beginn,aber in der Rueckrichtung- 46,5 Kilometer.

Die Mappe fuer die Trasse wie bei vorangehender Trasse. Die Steigung in den Sattel Certova hlava und die Talfahrt aus ihzm ist sehr schwer!