dnes je 21.01.2018, meniny má Vincent
 
   Spisska Nova VesDie Touristik > Die Nationalnaturdenkmaeler

Die Nationalnaturdenkmaeler

Das Naturdenkmal: die Punkte, Linien, oder andere kleinflaecherte Ekosysteme, sowie seine Komponenten, oder Elemente, die wissenschaftliche, kulturelle, ekologische, estetische, oder landgeschafenne Bedeutung haben.

Die Hoehle Medvedia jaskyna /die Baerenhoehle/

Erklaert: Im Jahr 1972 als ein geschuetztes Naturprodukt, im Jahr 1995 als das Naturdenkmal.

Die Flaeche der Geschuetzzone: 188,4 Hektar

Die Geschuetzzone war hier errichtet, damit die Hohle die Tropfensteindekoration hat und in der Hoehle wurden die Knochen des Heohlenbaers gefunden. Die Hoehle hat aus diesem Grund grosse Bedeutung fuer die Wissenschaft und die Forschung.

Die Hoehle ist fuer die Oeffentlichkeit unerreichbar.

Die Hoehle Cierna diera /schwarzes Loch/

Die Lokalisation: Im Teil der Nationalnaturreservation Kysel

Erklaert:  Im Jahr 1981 als ein geschutzters Naturprodukt, im Jahr 1995 als das Naturdenkmal.

Das Kataster der Gemeinden: Letanovce im Bezirk Spisska Nova Ves.

Die Charakteristik des Gebietes: Etwa 45 Meter hohe geschichtete Flusshoehle. Sie liegt in nordlichem Auslaeufer des Berges Certova sihot, gerade in der Steingalerie von Tomasovsky vyhlad /die Tomaschaueraussicht/. Die Hoehle hat keine markante Tropfsteindekoration. Die Eintrittsoefnung ist sehr gut zu sehen und das war wahrscheinlich der Ursache, dass die Hoehle schon in den Urzeiten besiedelt war. Die Archaeologe haben hier die Artefakten aus der Neolit, Bronzen und Halstatskultur gefunden.

Fuer die Touristen ist die Hoehle nicht geoeffnet.